Moderationstechniken

Moderationstechniken

Zielgruppe
Mitarbeiter, die Projekte leiten oder zukünftig übernehmen sollen

Lernziele
Vermittlung von Grundwissen zur erfolgreichen Durchführung von Moderationen. Die Teilnehmer sollen Kenntnisse über die Regeln und die Durchführung einer professionellen Moderation erwerben und umsetzen können.

Inhalte

  • Was ist eine Moderation?
    Welche Tätigkeiten führt ein Moderator aus, welche nicht.
  • Das Handwerkzeug eines Moderators
    Die Visualisierung, Frage-/Antworttechniken, die Gruppe (Dynamik, Nutzen)
  • Die 6-Schritt-Methode
    Von der Begrüßung bis zum Abschluss, die Struktur.
  • Der Gruppenprozess
    Vom Forming bis zum Performing.
  • Die Gruppenregeln
    Die 9 Regeln einer Gruppenführung.
  • Strategien für kritische Situationen
    Wie vermeide ich von vorn herein kritische Situationen, wie gehe ich, wenn sie auftreten, damit um.
  • Praxisübungen

Voraussichtliche Dauer
2 Tage mit ausreichenden Übungen zu den Sequenzen

Lehrgangsmaterial
Checklisten: „Der Moderator“ und „Von der Vorbereitung bis zur Rückblende“ als Hand-out.